Prof. Dr. Alexander Horstmann

Alexander Horstmann ist Associate Professor für Anthropologie Südostasiens an der School of Humanities, Tallinn University, Estland. Er ist außerdem mit dem BICC, Bonn affiliiert. Nach dem Studium in Berlin, Paris, Bangkok und der Promotion in Bielefeld arbeitete er als Dozent an der WWU-Muenster, als Research fellow am Max Planck Institut zur Erforschung religiöser und ethnischer Diversität und als Associate Professor für Südostasienstudien an der Universitaet Kopenhagen. Er hat umfangreiche Forschungen zum Thema ethnisch und religiös bedingter Vertreibung und Gewaltstrukturen in Festlandsüdostasien, besonders in Myanmar durchgeführt und arbeitet zur Sozial- und Ethnohistorie von Flucht aus “Indochina”. Er hat kürzlich einen Band zu Gewaltmigration und Religion bei Palgrave/ Macmillan herausgegeben und zu Flüchtlingslagern und transnationalen sozialen Flüchtlingsraeumen geforscht.

Copyright © 2016. All Rights Reserved.
Information about how to reuse or republish this work may be available at Copyright.