Monique Kaulertz

Monique Kaulertz hat an der Ruhr-Universität Bochum Philosophie, Sozialpsychologie und Sozialanthropologie studiert und promoviert dort seit 2014 bei Prof. Dr. Jürgen Straub am Lehrstuhl für Sozialtheorie und Sozialpsychologie zum Thema „Erzählen und Schweigen in der Institution Asyl. Grenzen und Möglichkeiten der ‘Selbstartikulation’ und Anerkennung in einer ‚Kultur des Misstrauens‘“. Im Rahmen ihrer (Feld-)Forschung arbeitet sie auch mit partizipativen und performativen Methoden. Es interessieren sie Zusammenhänge zwischen intersubjektiver Anerkennung in „Artikulationsräumen“ und der Rolle biografischer Erzählungen sowie gesellschaftlichen Umgangsformen mit kollektiven Gewalterfahrungen.

Copyright © 2017. All Rights Reserved.
Information about how to reuse or republish this work may be available at Copyright.