Sabine Lehner, BA MA

Sabine Lehner ist angewandte Sprachwissenschafterin und Doktorandin am Institut für Sprachwissenschaft der Universität Wien. Ihr Dissertationsprojekt trägt den Titel „Grenz- und Raumrepräsentationen im österreichischen öffentlichen Diskurs über Asyl und in Narrativen von Geflüchteten“. Neben dem Mediendiskurs, Fotobefragungen und Interviews hat sie ethnographische Daten in einer Grundversorgungseinrichtung für Geflüchtete und in einem Lernraum für Jugendliche mit Flucht/Migrationserfahrung in Wien erhoben. Sie ist Mitglied im AK Sprache des Netzwerks Flüchtlingsforschung.

Copyright © 2018. All Rights Reserved.
Information about how to reuse or republish this work may be available at Copyright.