Christoph Mautz M.A.

Christoph Mautz hat Soziologie, Pädagogik und Kunstgeschichte an der FAU Erlangen-Nürnberg studiert. Seit 2011 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der WWU Münster. Sein Haupt-Forschungsinteresse besteht in den Themen der Organisation von Aufnahmeeinrichtungen und der Vergemeinschaftungsformen von Flüchtlingen. Dabei orientiert er sich an einer Kombination von qualitativer Organisations- und Milieuforschung, die im Rahmen der Arbeitsgruppe am Lehrstuhl Theoriebildung mit dem Schwerpunkt soziale Kohäsion betrieben wird. Aktuell ist ein Forschungsprojekt zur lokalen Bewältigung von Dilemmata der Flüchtlingsintegration in und im Umfeld von Aufnahmeeinrichtungen in NRW geplant.

Copyright © 2016. All Rights Reserved.
Information about how to reuse or republish this work may be available at Copyright.