Berufliche Ausbildung: Für junge Geflüchtete doppelt wichtig

Von Franziska Schreyer und Angela Bauer Asylberechtigte und anerkannte Flüchtlinge können aus einem befristeten in einen unbefristeten Aufenthaltsstatus wechseln, wenn sie ihren Lebensunterhalt überwiegend selber sichern. Geflüchtete, die in Deutschland nur geduldet sind, können eine Duldung für die gesamte Dauer der Ausbildung und anschließend eine … weiterlesen…

Spurwechsel für abgelehnte Asylsuchende – warum und wie?

Die Nachwirkungen der umfangreichen Flüchtlingsbewegungen nach Deutschland 2015-2016 haben erneut zu einer intensiven Diskussion über die Vor- und Nachteile sogenannter „Spurwechsel“ geführt. Damit ist gemeint, dass Asylsuchende auch im Fall der Ablehnung ihrer Anträge ein Bleiberecht bekämen, wenn sie arbeiten oder in Ausbildung sind. Häufig … weiterlesen…

Supporting the Labour Market Integration of Refugees: the Network IQ

How do labour market stakeholders support people with a refugee background? This essay discusses the results of one of Germany’s central labour market integration players, the Network “Integration through Qualification” (IQ), from both a quantitative and a qualitative point of view. In particular, it addresses … weiterlesen…

FACEBOOK
Per Email folgen
RSS Feed abonnieren
SHARE