Call for Papers 2018

2. Konferenz des Netzwerks Flüchtlingsforschung

4.-6. Oktober 2018
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

 

Die Deadline für die Einreichung von Abstracts für alle Call for Papers ist abgelaufen.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen an die Panelverantwortlichen.
 .
Bitte rufen sie die vollständigen Call for Papers über den Link der Titel auf.
Die Reihenfolge der Call for Papers ist zufällig.
 .
Nr. Titel Panelverantwortliche
1. At the margins of the welfare state: asylum seekers, refugees and non-removed persons at the intersection of welfare and migration control Dr. Ilker Ataç
Prof. Dr. Sieglinde Rosenberger
2. Junge Geflüchtete auf ihrem Weg zu einem Berufsabschluss – Forschungsergebnisse aus Sozialer Arbeit und Berufsbildungsforschung Prof. Dr. Ruth Enggruber
3. Männlichkeit(en) im Fluchtkontext Matthias Schneider,
Dr. Paul Scheibelhofer
4. Alltag nach der Flucht: Ernährung und andere Konsumpraktiken Dr. Katharina Witterhold,
Prof. Dr. Vicki Täubig
5. Die Lebenssituationen und   Perspektiven nach Deutschland geflüchteter Menschen erforschen: Ethische und methodische Überlegungen Dr. Judith Vey,
Dr. Madeleine Sauer
6. Morality and forced migration Dr. Elif Alp-Marent,
Prof. Dr. Boris Nieswand
7. Koproduktion lokaler Sozialpolitik durch Geflüchtete Prof. Dr. Ute Klammer,
Dr. Thorsten Schlee
8. Fluchtmigration, religiöse Vielfalt und das islamische religiöse Feld in Deutschland Dr. Miriam Schader,
Prof. Dr. Alexander‐Kenneth Nagel
9. Theoretische Perspektiven und praktische Modelle einer gerechten gesellschaftlichen Teilhabe von Geflüchteten für den Bereich der gesundheitlichen Versorgung Judith Wenner,
Sylvia Agbih
10. Stimme geben: Sprachpraxis im Alltag von Geflüchteten Gina Wrobel
11. The mechanisms of exclusion of migrants in Germany Zeynep Yanasmayan
12. A historical perspective on processes of refuge seeking in Africa Marcia C. Schenck
13. Mediale Konstruktionen von Flucht und Migration Prof. Dr. Klaus-Dieter Altmeppen
14. Refugee and Forced Migration Studies as a Field of Research: Organising Structures, Interdisciplinary Collaborations, and Knowledge Transfer Dr. J. Olaf Kleist
15. Opfer der Verhältnisse?! Relationale Agency und Handlungsstrategien junger Menschen in Unterkünften für Geflüchtete Hoa Mai Trần
Prof. Dr. Anne Wihstutz
16. Transnationale Familien im Fluchtkontext: Strukturen, Veränderungen und regionale Verortung Laura Wenzel,
Dr. Elisabeth Kraus,
Dr. Lenore Sauer
17. Flucht und Rückkehr: Politiken ─ Agency ─ Soziale Unterstützung Dr. Claudia Olivier-Mensah
18. Menschenrechte und Asylgesetze: Diskrepanzen und Widersprüche Armaghan Naghipour,
Dr. Simon Goebel
19. Research-Cooperation Network between Canada and Germany on the Integration of Refugees Prof. Dr. Karin Zimmer
20. Towards a Comprehensive Understanding of Syrian Refugees in Turkey: Political, Economic, Social, and Cultural Aspects Ülkü Güney
Meral Gezici Yalçın
Serhat Yalçın
21. Gesellschaftliche Teilhabe Geflüchteter: Integration in Arbeit Dr. Kristina Seidelsohn,
Thomas Verlage
22. Studium nach der Flucht oder Zwangsmigration: Theoretische Perspektiven und empirische Probleme Jana Berg,
Michael Grüttner,
Stefanie Schröder
23. Die Teilhabe Geflüchteter am regulären Wohnungsmarkt: Herausforderungen, politische Strategien und innovative Lösungsansätze Nona Renner
24. Alltags- und Forschungspraktiken des Dolmetschens und Übersetzens. Methodologische und erkenntnistheoretische Fragen zum Forschen zu Flucht und Migration Prof. Dr. Angela Treiber
25. Legale und sichere Wege nach Europa Natalie Welfens,
Dr. Marcus Engler
26. Aktuelle Entwicklungen der (Asyl-)Gesetzgebung und die Auswirkungen für die Lebenslagen junger Geflüchteter. Interdisziplinärer Austausch Dr. Christiane Meiner-Teubner,
Bernd Holthusen
27. Unterbringung von Flüchtenden in Deutschland. Inklusion, Exklusion, Partizipation? Dr. Judith Vey,
Salome Gunsch
28. War, Colonial rule and International Organizations. Refugee hosting before 1951 Jochen Lingelbach
29. If Mayors Made Migration Policy: Der Nexus „Kommune- Europäische Union“ in der Fluchtforschung Prof. Dr. Petra Bendel
Prof. Dr. Hannes Schammann
30. Geflüchtete in ländlichen Räumen Jun.-Prof. Dr. Birgit Glorius
Dr. Stefan Kordel
31. Agency und Flucht. Potentiale und Grenzen Sozialer Arbeit mit Geflüchteten Jan Wienforth
32. AK Demokratie und Flucht
Flucht im Spiegel der Politischen Theorie
Dr. Sybille de la Rosa
Viktoria Hügel
Melanie Frank
33. AK Flucht und Gender
Gender, Flucht und Geflüchtete
Dr. Ulrike Krause,
Prof. Dr. Karin Scherschel
34. AK Flucht und Sprache
Aktuelle Forschungsperspektiven auf den Nexus Sprache/n, Asyl und Flucht
Melanie Frank,
Sabine Lehner
35. AK Flucht und Arbeit
Arbeit und gesellschaftliche Teilhabe von Geflüchteten
Julia Freudenberg,
Dina Gericke,
Dr. Benjamin Etzold
36. AK Soziale Bewegungen
Gegenbewegung – Mobilisierungen gegen Geflüchtete
Priska Daphi
Larissa Fleischmann
Leslie Gauditz
Verena Stern
37.  AK Psychische Gesundheit und Flucht
Neue Wege in der Psychotherapie und psychosozialen Beratung von Menschen mit Fluchterfahrung
 Prof. Dr. Cordula von Denkowski,
Dr. Babette Gekeler
38. AK Afrika
Das Kategorisieren von „Flüchtlingen“ in afrikanischen Fluchtsituationen oder: was geschieht, wenn eine Fluchtsituation endet?
Dr. Andrea Behrends,
Agathe Menetrier
FACEBOOK
Per Email folgen
RSS Feed abonnieren
SHARE