‘Aus den Augen, aus dem Sinn: Auslagerung und Regionalisierung von Migrationskontrolle und Fluchtbewegungen’ Fachtagung 23.02., Berlin, in Kooperation mit Netzwerk Flüchtlingsforschung

Fachtagung und Abendveranstaltung

Eine Veranstaltung von Brot für die Welt, in Kooperation mit Medico International, Pro Asyl und Netzwerk Flüchtlingsforschung.

Die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten suchen nach Wegen, Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten möglichst nahe an ihren Herkunftsländern zu stoppen. Angesichts der aktuellen Fluchtbewegungen hat die EU dergleichen Anstrengungen weiter verschärft.

Von der Konferenz von Rabat im Juli 2006 bis zu dem im November 2014 initiierten

Khartoum-Prozess und der 2015 forcierten Kooperation mit der Türkei wurden von der EU Aktionspläne, Programme und Projekte mit Transit- und Herkunftsstaaten aufge-legt, die das Ziel verfolgen, Migrantinnen und Migranten sowie Flüchtlinge möglichst noch vor Erreichen der europäischen Außengrenzen aufzuhalten. Im Rahmen dieser Abkommen scheut die EU auch nicht eine Kooperation mit Staaten wie Eritrea oder Sudan, die aufgrund ihrer eklatanten Menschenrechtslage selber für die Flucht vieler Menschen verantwortlich sind.

Im Rahmen der Fachtagung wollen wir gemeinsam mit Partnerorganisationen über die Folgen dieser Externalisierungspolitik für die Flüchtlinge und Migrantinnen und Migranten sowie über die Situation in den Herkunfts- und Transitländern diskutieren.

Auf der anschließenden öffentlichen Abendveranstaltung „Im Brennpunkt“ werden Perspektiven für einen Wandel der europäischen Migrations- und Flüchtlingspolitik im Mittelpunkt stehen. Wie muss sie gestaltet sein, damit sie den Schutz der Menschenrechte gewährleistet und der Förderung von Entwicklung in Herkunfts- wie Zielländern dienen kann?

Ort und Zeit: Di, 23. 02.2016, 9:00 – 17:30 Uhr
Abendveranstaltung „Im Brennpunkt“: 18:00 – 20:00 Uhr

Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst,
Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin

Für die Anmeldung bis zum 17.02.2016 nutzen Sie bitte unsere Registrierungsseite unter: www.brot-fuer-die-welt.de/brennpunktmigration

Die Veranstaltungs-sprache ist Deutsch. Eine Simultanübersetzung Englisch-Französisch-Deutsch wird angeboten.
Die Veranstaltungsräume sind barrierefrei.

Programm (pdf)

 

 

Copyright © 2016. All Rights Reserved.
Information about how to reuse or republish this work may be available at Copyright.

FACEBOOK
Per Email folgen
RSS Feed abonnieren