Ebru Balaban

Ebru Balaban studierte an der Universität zu Köln Sozialwissenschaften (Bachelorabschluss) und Soziologie an der Universität Duisburg-Essen mit dem Schwerpunkt „Soziale Ungleichheit“ (Masterabschluss). Zwischen Dezember 2013 und März 2016 war sie unter anderem als studentische Hilfskraft im Datenarchiv von GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften in Köln tätig. Anschließend arbeitete sie von April 2016 bis Juli 2016 in der Abteilung Computational Social Science von GESIS Köln im Bereich Veranstaltungsorganisation. Seit August 2016 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Längsschnittstudie ReGES – Refugees in the German Educational System am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V.

 

Copyright © 2016. All Rights Reserved.
Information about how to reuse or republish this work may be available at Copyright.