Neuigkeiten vom Netzwerk

Netzwerk NachrichtenIn den Medien | Newsletter | Auf Facebook |


Nachrichten des Netzwerks

Eine wichtige Aufgabe des Netzwerks ist es, die Flüchtlingsforschung in Deutschland in Wissenschaft und Gesellschaft zu fördern. Hierzu gehören folgende Aktivitäten:

Nachrichtenarchiv

Heft 1 der Zeitschrift für Flüchtlingsforschung (Z'Flucht) ist erschienen

Netzwerk Flüchtlingsforschung auf Twitter: @NW_FlueFor

Netzwerk Flüchtlingsforschung Newsletter Nr. 24, April 2017

"Plädoyer für systematische Flüchtlingsforschung" - Interview auf Deutschlandradio zur Flüchtlingsforschungskonferenz

Programm online der Konferenz des Netzwerks Flüchtlingsforschung, 6. - 8.10.2016 in Osnabrück

'Humboldt' Zeitung über das Netzwerk Flüchtlingsforschung und die Arbeit von Netzwerk Mitglied Joel Glasman

CfP: POLITICAL THEORY ON REFUGEES, Tagung des AKs Demokratie und Flucht, Augsburg, 17.-18.11.2016

CfP: 'Regionaler Flüchtlingsschutz: Zwischen globalen und nationalen Policies?' Konferenzpanel 29.9.-1.10.2016

Neue Arbeitskreise: AK Flüchtlingsrecht und AK Soziale Bewegungen und politischer Protest

NEU Arbeitskreise im Netzwerk Flüchtlingsforschung

'Grundlagen der Flüchtlingsforschung' Netzwerk kooperiert mit Hochschule RheinMain für Workshop "Flucht, Gender, Menschenrechte. Neue Herausforderungen für die Soziale Arbeit."

Reihe zu klima- und umweltbedingter Flucht auf dem FlüchtlingsforschungsBlog, in Kooperation mit dem Völkerrechtsblog

Kooperation: Wissenschaftlicher Zusammenschluss zur Diskussion von 'Grundlagen der Flüchtlingsforschung' wird durch DFG gefördert

Netzwerk Flüchtlingsforschung ist Kooperationspartner der Tagung ‘Leitbild Frieden: Wege zu einer friedenslogischen Flüchtlingspolitik’, 16-18.04.2015

Ankündigung: FlüchtlingsforschungsBlog - Beiträge zu Flucht, Asyl und Zwangsmigration


Das Netzwerk in den Medien

Medienbeiträge, die über das Netzwerk Flüchtlingsforschung und dessen Arbeit berichten:

Plädoyer für systematische Flüchtlingsforschung, Deutschlandradio Kultur, 08.10.2016.

Wissenschaftler fordern verstärkte Asylforschung,Grafschafter Nachrichten, 08.10.2016.

Konferenz in Osnabrück soll Flüchtlingsforschung voranbringen, epd (www.evenagelische.de), 06.10.2016.

Stand der Flüchtlingsforschung in Deutschland (Interview mit Jochen Oltmer), Nordwestradio, 06.10.2016.

Bericht über die Netzwerk Flüchtlingsforschung Konferenz, NDR, Hallo Niedersachsen, 06.10.206.

Mit wissenschaftlich fundierten Infos gegen Mythen, von Roland Koch, Humboldt Zeitung, Februar 2016, S. 5.

Was kann Flüchtlingsforschung leisten?, von J. Olaf Kleist, Forschung&Lehre 23, 1/2016, S. 28-29.

Flüchtlingsforschung wird als neues Feld entdeckt, Jochen Oltmer im Interview, Radio Eins Berlin, 02.01.2016.

Wir mischen uns in die Flüchtlingskrise ein, von Claudia Engelmann, Olaf Kleist und Ulrike Krause, Zeit Online, 12.12.2015.

Flüchtlingsforschung: Warum Flüchtlinge gehen, kommen und bleiben, von Amory Burchard, Tagesspiegel, 04.12.2015.

Asylsuchende, Migranten und Flüchtlinge: Aktuelle Studien des “Netzwerkes Flüchtlingsforschung”, von Bettina Mittelstraß, Deutschlandfunk, 26.11.2015.

Migrationsforschung: Viel zu sagen, wenig zu hören, Bildungsklick / Deutsche Universitätszeitung (DUZ), 23.11.2015.

Forschung gegen Vorurteile, von Parvin Sadigh, Zeit Online Blog

Flüchtlinge in Deutschland: Netzwerk soll Flüchtlingsforschung voranbringen, Frankfurter Neue Presse, 12. September 2015.


Newsletter

Wir verschicken alle zwei Monate Informationen über das Netzwerk Flüchtlingsforschung, einschließlich zu Mitgliedern, deren Forschungsprojekten und Publikationen sowie zu relevanten Veranstaltungen.

Frühere Newsletter finden Sie in unserem Newsletter Archiv (externes Archiv).
Sie können unseren Newsletter abonnieren:

zurück^


Auf Twitter

Über den Twitter Account des Netzwerks Flüchtlingsforschung werden Nachrichten aus und über das Netzwerk Flüchtlingsforschung geteilt, einschließlich Hinweise auf Publikationen der Mitglieder, auf neue Beiträge des FlüchtlingsforschungsBlogs und wichtige Neuigkeiten über das Netzwerk.

Auf Facebook

Über die Facebook Seite des Netzwerks Flüchtlingsforschung werden Nachrichten aus und über das Netzwerk Flüchtlingsforschung geteilt, einschließlich Hinweise auf Publikationen der Mitglieder, auf neue Beiträge des FlüchtlingsforschungsBlogs und wichtige Neuigkeiten über das Netzwerk.

Unsere Facebook Gruppe richtet sich in erster Linie an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler im Feld der Flüchtlingsforschung, ist aber offen für alle Interessierten. Sie ermöglicht Austausch und Diskussionen über relevante Themen und Ereignisse. Dies umfasst Veranstaltungen, neue Publikationen und interessante Projekte. Dort können aber auch Fragen gestellt und diskutiert werden, z.B. für Abschlussarbeiten, Dissertationen oder Forschungsprojekte.

 Zu unserer Facebook Gruppe
facebook_group_button

 

 zurück^