Mitglied werden

Dem Netzwerk Flüchtlingsforschung können all jene beitreten, die sich in Deutschland mit Zwangsmigration, Flucht, Asyl und verwandten Themen wissenschaftlich auseinandersetzen, sowie jene, die außerhalb Deutschlands zu diesen Themen mit Bezug zu Deutschland arbeiten. Dies betrifft insbesondere Forscher und Forscherinnen an universitären und außer-universitären wissenschaftlichen Einrichtungen, einschließlich Promovierende.

Das Netzwerk Flüchtlingsforschung ist keine feste Einrichtung und kein Verein. Mitgliedschaft bedeutet, dass Informationen zu Ihrer Person, Ihren Projekten, Veröffentlichungen etc. auf dieser Homepage veröffentlicht werden, sofern Sie dies möchten. Neben dem Newsletter halten wir Sie auch über Projekte und Veranstaltungen auf dem Laufenden, die gegebenenfalls im Rahmen des Netzwerks organisiert werden. Das Netzwerk soll zudem zur Vernetzung und Anbahnung von Kooperationen dienen, wofür auch ein Forum und eine Emailgruppe exklusiv für Mitglieder zur Verfügung stehen.

Voraussetzung für eine Mitgliedschaft in diesem Forschungsnetzwerk ist es, entweder promoviert oder aktuell zur Promotion an einer Hochschule eingeschrieben zu sein.

Beitritt

Wenn Sie die Kriterien erfüllen und dem Netzwerk Flüchtlingsforschung beitreten möchten, so schicken Sie uns bitte folgende Angaben an mitglieder@fluechtlingsforschung.net:

  • Name und Vorname, ggf. Titel,
  • Institut und Universität bzw. Abteilung und Organisation,
  • Position,
  • relevante Arbeitsschwerpunkte,
  • Email Adresse,
  • Link zur Mitarbeiterseite oder Homepage,
  • ggf. Profile in Sozialen Netzwerken sofern diese professionell genutzt werden (Facebook, Twitter, LinkedIN),
  • kurze biographische Angaben zu Ihnen in einem Fließtext (ca. 50 Wörter).
  • Schicken Sie uns bitte auch ein Foto von Ihnen (wenn möglich im quadratischen Format), das wir auf der Mitgliederliste posten können.

Mit dem Beitritt erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben auf dieser Homepage veröffentlichen; sollten Sie damit nicht einverstanden sein, teilen Sie uns dies bitte mit.

FACEBOOK
Per Email folgen
RSS Feed abonnieren
SHARE